audi logoFahren Sie einen Audi, dann haben Sie sich für deutsche Qualität entschieden. Sie sollten an der Sicherheit nicht sparen und den Audi mit hochwertigen Winterreifen bestücken. Mit Markenreifen sind Sie gut beraten, Sie können Reifen von verschiedenen Marken verwenden. Beim Kauf der Reifen kommt es auf die Abmessungen an, die Sie aus Ihrem Kraftfahrzeugbrief entnehmen können.

Audi Winterreifen – das sollten Sie beachten

Verschiedene Hersteller bieten Reifen für Audi an, Michelin ist ein solcher Hersteller. Bei Michelin können Sie sich auf gute Eigenschaften verlassen, in Reifentests haben die Reifen von Michelin gute Bewertungen erhalten. Sie können jedoch auch Reifen anderer Hersteller für den Audi verwenden, doch sollten Sie nicht an der Qualität sparen. Welche Abmessungen Sie benötigen, hängt vom Fahrzeugtyp, von der Leistung und von der Ausstattung ab. Es kommt nicht nur auf die Abmessungen, sondern zusätzlich auf Tragfähigkeitsindex und Geschwindigkeitsindex an. In vielen Onlineshops werden Winterreifen für Audi angeboten, oft als Kompletträder. Diese Kompletträder erhalten Sie häufig zu günstigen Preisen. Sie können verschiedene Felgen auswählen, dazu wählen Sie die passenden Reifen. Mit den Kompletträdern schonen Sie Reifen und Felgen, da Sie die Reifen nicht immer neu aufziehen müssen. Audi bietet Ihnen nicht nur Limousinen, Kompaktfahrzeuge und Kombifahrzeuge, sondern auch SUV-Fahrzeuge. Für diese SUV-Fahrzeuge von Audi benötigen Sie SUV-Reifen, die sich durch besondere Abmessungen und eine sehr robuste Ausführung auszeichnen. 

Audi Winterreifen kaufen

Für Ihren Audi sollten Sie grundsätzlich neue Winterreifen kaufen, Sie sollten auf gebrauchte und auf runderneuerte Reifen verzichten. Nutzen Sie einen Reifentest und informieren Sie sich über die Testurteile der verschiedenen Reifen. So wissen Sie, mit welchen Winterreifen Sie tatsächlich sicher unterwegs sind.