Fahren Sie einen Golf 6, so handelt es sich nicht mehr um ein taufrisches Modell, denn im November 2012 wurde der Golf 6 durch den Golf 7 ersetzt. Fahren Sie einen Golf 6, so können Sie vielleicht demnächst neue Winterreifen gebrauchen, beispielsweise, wenn die vorhandenen Winterreifen nicht mehr genügend Profiltiefe aufweisen, schon sechs Jahre alt sind oder Beschädigungen aufweisen. Welche Reifen Sie für Ihren Golf 6 benötigen, erfahren Sie im Kraftfahrzeugbrief. Dort ist die erforderliche Reifengröße verzeichnet, weiterhin erfahren Sie, welche Marken für Ihren Golf geeignet sind.

Winterreifen Golf 6 – diese Reifen sind geeignet

Für den Golf 6 werden viele Sondermodelle angeboten, mit

  • verschiedenen Motorvarianten
  • verschiedenen PS-Klassen
  • verschiedener Karosse
  • als Sondermodelle.

So vielfältig die einzelnen Modelle sind, so vielfältig sind die Reifen, die Sie für den Golf 6 verwenden können. Sie erfahren in Ihrem Kraftfahrzeugbrief, welche Reifen für Ihren Golf 6 geeignet sind. Mehrere Reifengrößen können verwendet werden, Reifen von verschiedenen Herstellern sind geeignet. Sie sind auf der sicheren Seite, wenn Sie Reifen von den angegebenen Marken kaufen, da so alle angegebenen Werte über Verbrauch und Schadstoffausstoß eingehalten werden. Möchten Sie die Reifen für Ihren Golf 6 online kaufen, so können Sie im Onlineshop Angaben zu Ihrem Fahrzeug, zur Motorausstattung und zu Besonderheiten machen, um die passenden Reifen zu finden. Bei Ihrem Golf 6 handelt es sich um einen Kompaktwagen, daher eignen sich verschiedene Reifen für die Kompaktklasse besonders gut. Beim Kauf Ihrer Reifen sollten Sie auf Laufflächenbreite, Flankenhöhe und Felgengröße achten. Für den Golf 6 verwenden Sie zumeist Felgen der Größe von 16 Zoll, doch können Sie teilweise auch Reifen mit einer Größe von 15 Zoll verwenden. Die Breite der Lauffläche sollte 205 Millimeter ausmachen. Mit Winterreifen der Größe 205 55 R16 treffen Sie also die richtige Wahl. Die Zahl 205 gibt an, dass die Lauffläche 205 Millimeter breit ist. Die Zahl 55 lässt Rückschlüsse über die Flankenhöhe der Reifen zu, da sie das prozentuale Verhältnis von Flankenhöhe zur Laufflächenbreite angibt, das 55 % beträgt. Der Buchstabe R gibt an, dass es sich um Radialreifen handelt, während die Zahl 16 aussagt, dass die Felgen eine Größe von 16 Zoll haben. Beim Tragfähigkeitsindex und beim Geschwindigkeitsindex sollten Sie sich an den Angaben im Fahrzeugbrief orientieren, da sie abhängig vom Fahrzeugtyp und von der Ausstattung sind.

Kompletträder für den Golf 6

Statt Winterreifen ohne Felgen können Sie für den Golf 6 Winterkompletträder kaufen. Dabei haben Sie den Vorteil, auf Dauer Kosten zu sparen, da Sie die Reifen nicht von den Felgen entfernen und wieder auf die Felgen aufziehen lassen müssen. Der Wechsel der Räder funktioniert weitaus leichter. Beim Kauf von Kompletträdern können Sie in Onlineshops Ihre individuellen Räder zusammenstellen, da Sie die Reifen und Felgen zueinander passend und abhängig von Ihren Wünschen auswählen können.

Winterreifen für Golf 6 gebraucht

Winterreifen für Golf 6 werden inzwischen bereits gebraucht abgeboten, doch ist es nicht sinnvoll, gebrauchte Reifen zu kaufen, da sie oft überteuert angeboten werden. Die gebrauchten Reifen sind oft nicht sicher genug, denn häufig ist das Profil bereits stark abgefahren. Achten Sie vor allem auf die DOT-Nummer, deren letzte vier Stellen Woche und Jahr der Herstellung angeben. Liegt das Herstellungsdatum sechs Jahre zurück, sollten Sie die Reifen nicht kaufen.