Seitdem die Winterreifenpflicht in Deutschland herrscht, sind Winterreifen von Continental gefragter denn je. Dieser Hersteller ist ein Markenhersteller, der den deutschen Verbrauchern vom Namen her wohl bekannt ist. Die Winterreifen von Continental stehen dabei für Qualität. Die Winterreifen von Continental gehören daher zu den beliebtesten Reifen, die auf dem Markt gekauft werden.

Dabei ist der Reifenhersteller Continental Deutschlands größter Reifenhersteller. Und nicht nur im Bezug auf Winterreifen von Continental auf dem deutschen Markt führend. Angeboten werden auf die viel gekauften Fahrwerkkomponenten, Artikel aus dem Bereich der Fahrzeugelektronik und Technische Elastomere. Im Bereich Winterreifen von Continental & Co. erzielte das Unternehmen 2005 einen Umsatz von 13,8 Milliarden Euro, 2006 waren es 14,9 Milliarden Euro und 2009 ca. 20 Milliarden Euro. Dabei ist nicht nur der Umsatz gestiegen, sondern auch die Zahl der Mitarbeiter. Denn von 85.000 in 2005 auf 143.000 bis heute.

Winterreifen von Continental gehören bei vielen Fahrzeugherstellern zur Erstausrüstung bzw. werden von den Autohändlern gerne als Zugabe beim Kauf mit dazu geben. Dabei ist jedes 4. Fahrzeug, das in Europa heute verkauft wird mit Continental-Reifen ausgestattet.

Der Erfolg der Winterreifen von Continental begann schon im Jahr 1871, als Continental gegründet wurde. An der Börse ist das Unternehmen mit der WKN Nummer 543900 gelistet.

Zu Continental gehören auch noch die Marken Gislaved, Uniroyal, Semperit, Viking, Eurotec und weitere Reifenmarken. Doch das Original, die Winterreifen von Continental, sind unschlagbar. Natürlich wird auch weiterhin in Sachen Winterreifen von Continental geforscht.

Doch mehr als die Hälfte der Beschäftigten ist bei Continental in der Produktion, also der unmittelbaren Reifenherstellung tätig.